Geht Ehe überhaupt gleichgeschlechtlich?

Vereinigte Staaten. „Der Staat hat nicht die Macht, etwas zu schaffen, was von Natur aus unmöglich ist.“ Mit diesen Worten wendet sich Kardinal Francis Eugene George von Chicago gegen einen Gesetzesvorschlag im Parlament des Bundesstaates Illinois. Der Gesetzesvorschlag sieht für gleichgeschlechtliche Paare dieselben Rechte vor wie für Ehen zwischen Mann und Frau. Solche Gesetze gibt es bereits in neun anderen US-Bundesstaaten sowie dem Distikt von Columbia. Mit einem Brief ruft Kardinal George die Gläubigen seines Erzbistums auf, sich gegen eine Umdefinierung von Ehe zu sperren. Die Ehe sei „keine Erfindung der Kirche, sondern ergebe sich aus der Natur“: Gesetze, die etwas anderes definierten, schüfen „Fiktionen“. (rv)

(aus: Radio Vatikan-Nachrichten vom 6.1.2013)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.