Alles Mädels

Hörsaal

An der Uni Leipzig gibt es ab sofort keine Professoren mehr, sondern nur noch Professorinnen. Die männliche Form wird hier sprachlich nicht mehr verwendet und das Land Sachsen wird das so lassen.

Frage: Haben sich wirklich alle operieren lassen?

Und das nur, weil die Studierenden sowohl im Kindergarten und auch in der Grundschule nur weibliche Pädagoginnen hatten und nicht umgewöhnt werden können?

Aber vermutlich sind die Studentinnen ja dort auch unter sich.

Und wozu haben wir dann die ganze Mühe der Koedukation auf uns genommen? Leipzig hat nun wieder eine Mädchen-Schule. Eine Mädchen-Hochschule.

Und demnächst kommen dann wieder die Jungen-Internate?

Kommt irgendwie alles wieder . . . 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.