Religion und Politik – ein Dauerbrenner mit Geschichte

Religion und PolitikEs ist immer wieder das gleiche Dilemma:

Religion ist irgendwie immer politisch, aber religiöse Politik ist stets fatal.

Diese Problematik scheint fast so verzwickt zu sein, wie die Hegelschen Überlegungen zur Form-Inhalt-Vermittlung oder dem anthropologischen Leib-Seele-Problem.

Am Beispiel der drei monotheistischen Weltreligionen soll dies einmal verdeutlicht werden.

Nehmen wir einmal den jüdischen Staat Israel:

weiterlesen . . .

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.