Beliebtheitshörigkeit

Beliebtheitshörigkeit

Das beschreibt vielleicht ganz gut in einem Wort, was unsere gesamte Trendkultur im Inneren vereint: Die neue Öffentlichkeit von JederGender braucht eine neue Regelung der Eitelkeitstrends. Es reicht dann eben nicht mehr, nur noch schön, sexy, trendy, vegan, hip, posthip, digital oder ähnliches zu sein. Nein, es braucht auch noch in der polit-spirit-wave die richtige Ausrichtung, den richtigen Sprech und die passende smart-Geste. Mehr Likes, mehr Posts, mehr Anteilnahme durch Info-Teilung, mehr Publicity, mehr Wähler, mehr Pro-Demos für die jetzt vom „mir“ aufgewühlte Empörungswelle, den von mir mitunterstützten shit-storm!

Und selbst Bischöfe und Kardinäle buhlen mit: Liebt mich, liked mich, zitiert mich auf Bild-Posts, reiht mich in euer Empörungslager ein, ich bin auf eurer Seite, ich bin einer von euch und ich bin euer Idol und euer Liebling!

Eine Eitelkeitsbesoffenheit weltweiter Natur hat es in diesem Ausmaß und in dieser Multilokalität-Globalität noch nie in der Weltgeschichte gegeben. Ein Fegefeuer der Eitelkeiten, welche keine eigene Meinung, keine abweichende Meinung, keine Nicht-Äußerung zum Seelenstrip mehr erträgt. Wer etwas anderes denkt, oder sich gar noch nicht einmal für noch schwülstigere Tabubruchwettkämpfe interessiert, kann nur ein Extremist, ein Rassist, ein Faschist, ein Mann oder ein Katholik sein, oder so. Aber gibt es die denn überhaupt noch? Also die Männer oder die Katholiken? Diese Gruppe scheint nur noch als leere Klischee-Schublade herumzustehen. Der Inhalt ist bereits online und in trauter Weltlichkeit empört. Die Welt wirft sich der Welt an den Hals, der Anbiederungswettkampf übertrumpft selbst diejenigen, die dafür benannt wurden, an prominenter Stelle „die Welt gering zu schätzen“.

Der gesunde Menschenverstand wendet sich traurig ab, trifft dabei den Glauben an den lebendigen Gott und beide beschließen, sich aneinander festzuhalten, während die Welt dem Wahnsinn anheim fällt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.